Deutsch
 

Workshop Spenderflächenkataster und naturnahe Begrünungsmaßnahmen 2. und 3. Juni 2015

Am 2. und 3. Juni 2015 fand an der Hochschule Anhalt in Kooperation mit der Europäischen Sektion der Gesellschaft für Renaturierungsökologie der Workshop „Spenderflächenkataster und naturnahe Begrünungsmaßnahmen“ statt. Fast 100 Vertreter von Naturschutzstiftungen, Landschaftspflegeverbänden, Planungsbüros, Saatgut- und Landwirtschaftsbetrieben, Bauernverbänden, Bergbaugesellschaften, Naturschutz- und Straßenbauverwaltungen und vielen anderen privaten und öffentlichen Institutionen nutzten die Gelegenheit und informierten sich über erfolgreich umgesetzte Begrünungsmaßnahmen in Brandenburg, Schleswig-Holstein und Sachsen-Anhalt, bei denen samenreiches Mahdgut, direkt geerntete Samengemische sowie regional produziertes, gebietseigenes Wildpflanzensaatgut verwendet wurden.

Zusammenfassung der Veranstaltung