Deutsch
 

Glossar

Aufprallenergie

Die Energie, welche durch den Aufschlag eines Regentropfens auf eine Oberfläche erzeugt wird. Beim Auftreffen auf den Boden werden Bodenteilchen je nach Größe der Aufprallenergie verdrängt. Die Folge sind Erosion und Verschlämmung. Eine Fläche mit Ansaat ohne zusätzliche Abdeckung ist vor allem in der Anfangszeit stärker erosionsgefährdet, als bei der Anwendung von Begrünungsmethoden, die durch den Auftrag von Mulchmaterialien (Mahdgut, Heu, Stroh, Geotextilien, u. a.) die Aufprallenergie reduzieren und somit einen sofortigen Erosionsschutz herstellen.