Deutsch
 

Glossar

Freier Schnitt

Der freie Schnitt erfolgt ohne ein Gegenlager. Die Gegenkraft kommt aus der Massenträgheit des zu schneidenden Materials. Deswegen ist der freie Schnitt an Mindestgeschwindigkeiten der Schneidwerkzeuge gebunden [1]. Einsatz z. B. bei Rotations- oder Kreiselmähwerken und Mulch-geräten.

» Gegensatz: Prinzip des Scherenschnittes

[1] Landtechnik-Portal, inzwischen abgeschaltete Webseite der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU)